Unser Unternehmen

Kowa Company, Ltd.

Der Kowa Konzern wurde im Jahr 1894 in Japan als Großhändler für Baumwolltuch gegründet. Aus diesen bescheidenen Anfängen sind wir zu einem globalen Unternehmen mit einem diversen Geschäftsportfolio gewachsen. Kowa Company Ltd. konzentriert sich im Kerngeschäft des Konzerns hauptsächlich auf die Bereiche Textilien, Maschinenanlagen, Baustoffe, Pharmazeutische Produkte, medizinische Geräte und Produkte füßr die Energieeinsparung und die Umwelt.

Kowa Pharmaceutical Europe Co. Ltd.

Im Jahr 1947 gründete das privat geführte internationale Unternehmen Kowa Company, Ltd. mit Sitz in Nagoya, Japan, seinen Pharma-Geschäftsbereich. Dessen Aufgabe ist die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von rezeptfreien Medikamenten, Gesundheitsprodukten, verschreibungspflichtigen Präparaten und Medizinprodukten.

Mit der Gründung von Kowa Pharmaceutical Europe Co. Ltd. im Jahr 2000 erweiterte Kowa Company, Ltd. seine globale Präsenz. Im Sinne der Vision, ein global tätiges Pharmaunternehmen zu etablieren, stellte dies einen bedeutenden Schritt dar.

Das erste von Kowa Pharmaceutical Europe Co. Ltd. auf den Markt gebrachte Arzneimittel war Livazo® (Pitavastatin), ein hochwirksamer HMG-CoA-Reduktase-Inhibitor (Statin) für die Behandlung der primären Hyperlipidämie und kombinierten (gemischten) Dyslipidämie.

Berichte über unerwünschte Ereignisse

Kowa überwacht routinemäßig die Sicherheit all seiner Arzneimittel und Medizinprodukte. Dies umfasst die Überprüfung der Sicherheitsdaten aus klinischen Studien sowie die Erfassung von Berichten und Fällen in Bezug auf unerwünschte Ereignisse bei vermarkteten Produkten.

Patienten und Probanden in klinischen Studien, die ein unerwünschtes Ereignis melden, müssen sich an den Prüfarzt wenden.

Spezielle medizinische Informationen können Sie von dem für den Vertrieb in Ihrem Land verantwortlichen Partner anfordern.

Zur Meldung von unerwünschten Ereignissen innerhalb der Europäischen Union wenden Sie sich bitte an den lokalen Vertriebspartner oder an Recordati:

Zur Meldung von unerwünschten Ereignissen im Nahen Osten und Nordafrika (MENA) wenden Sie sich bitte an

Wenn Sie die benötigten Informationen nicht finden können, wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt.

Weitere Informationen unter